Get Your Free Audiobook

DIE ZEIT, 28. April 2005

Written by: DIE ZEIT
Narrated by: div.
Length: 1 hr and 31 mins

After 30 days, Audible is ₹199/mo. Cancel anytime.

OR

Publisher's Summary

Hören Sie in dieser Ausgabe:

- Lasst ihn laufen! Joschka Fischers Visa-Affäre geht zu Ende, seine Krise geht weiter. Von Bernd Ulrich.

- Wo Münte recht hat. Der Klassenkampf fällt aus, aber der soziale Frieden in Deutschland ist gefährdet. Von Michael Naumann.

- »Was sucht denn das Fräulein da?« Frauen sind rar in der deutschen Sicherheitspolitik. Von Constanze Stelzenmüller.

- Was bewegt... Patrick Adenauer? Sein Großvater war Deutschlands erster Bundeskanzler. Nun will der Verband der Familienunternehmen von seinem Namen profitieren. Von Ulrike Meyer-Timpe.

- Stimmt's? Ferner Osten Germany. (Friedrich Wilhelm Becker, Bremen) Christoph Drösser antwortet.

- Die Arche vor dem Untergang. 100 Millionen Tiere haben deutsche Forscher konserviert. Vielen Sammlungen droht das Aus. Von Andreas Sentker und Urs Willmann.

- Das Letzte. Von Finis.

- Seite an Seite mit den Ajatollahs. Der Papst als Familienoberhaupt kommt für die moderne Frau nicht in Betracht. Elisabeth von Thadden.

- Ich habe einen Traum. Amos Oz: »Ich träume von einer scharfen politischen Debatte mit einem Extremisten, einem fanatischen Muslim.« Von Andrea Thilo.

- Keine Reformen! Martensteins Wünsche an den neuen Papst. Von Harald Martenstein.

© 2005 ZEIT-Verlag

What members say

No Reviews are Available